Team


Felix Gebauer

Felix Gebauer arbeitet als Veranstaltungsmanager und Konzertveranstalter an der Schnittstelle von Kultur und Politik. Als Magister für Arabistik, Medien- und Kommunikationswissenschaft hat er an den Universitäten Leipzig, Damaskus und Erlangen studiert und sein Studium als DAAD-Stipendiat zu dem Thema »Cinema Jenin. Konflikte um kulturellen Raum in den besetzten palästinensischen Gebieten« im September 2011 abgeschlossen.

Erste Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation konnte er durch seine langjährige Mitarbeit beim Göttinger Kongress für Erziehung und Bildung sammeln, bei dem er Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Assistenz der Geschäftsführung ReferentInnenbetreuung und die Moderation von Podiumsdiskussionen übernahm.
Von 2009 bis 2011 war Felix Gebauer am Wiederaufbau des Medienkulturzentrums Cinema Jenin in Palästina beteiligt. Als Veranstaltungsmanager des Projekts war er auch für das Cinema Jenin International Festival im August 2010 verantwortlich, das weltweit Beachtung fand.
Für das ökologisch nachhaltige Serendubity Festival war er 2013 für das Ticketing & Admissions Management zuständig.

In seiner Rolle als Manager der Berliner Band »Electronic Swing Orchestra« hat er Konzerte in 7 Europäischen Ländern und auf zahlreichen Festivals organisiert und zwei Schallplatten-Veröffentlichungen mitverantwortet.

Als umtriebiger Akteur in der Berliner Szenewirtschaft, hat er sich insbesondere mit der Veranstaltungsreihe „Rebellion der Träumer“ einen Namen gemacht, die elektronische Konzerte mit intellektuellem Austausch, Theaterperformances und Live-Konzerten verbindet. Er spielt regelmäßig als DJ in Berliner Clubs, wie dem Sisyphos, dem Ke//er oder dem about:blank – kann aber auch auf Konzerte in Istanbul, Palästina und Damaskus zurückblicken.

suite42 – UK / France / Germany
 
Kulturelle Intifada, Palästina, April 2010